Königlich-Bayerische-Josefs-Partei
   
Ortsverband Königsbrunn

Vorstandschaft
wir stellen uns vor
Ortsverband
wir über uns
Die Idee
Gründung
Fahnenpatenschaft
1. Jahrestag
Der Brunnen
Veranstaltungen
der aktuelle Kalender
Chronik
was bisher geschah
KBJP
die Zentrale
Satzung
die Regeln
Antrag
Mitglied werden
Internet Links
unsere WEB Tipps
Impressum
wer steckt dahinter


  Aktuell
Jeden ersten Montag im Monat Stammtisch im Hotel Zeller um 18:30 Uhr.




Powered by eWeBuKi


   1. Jahrestag der Gründung des Ortsverbandes der KBJP am 29.11.2003
[M0]Unser erstes Gründungsfest konnte leider nicht im großen Saal des Hotel Zeller abgehalten werden, da dieser schon lange vorher reserviert worden war. Von unserer Wirtin „Gundi Josefine“ wurde daher die Eingangshalle festlich geschmückt und bildete einen ebenso würdigen Rahmen für diese einmalige Feierlichkeit.

Für die musikalische Untermalung des Abends sorgte wie immer eine Abordnung der Trachtenkapelle Königsbrunn.

Besonders mit Stolz erfüllte uns, dass eine als durchaus stattlich zu bezeichnende Abordnung der „Damischen Ritter“ diesem Festtag mit ihrem Erscheinen die Ehre gab. Der Vertreter unseres Weltparteivorsitzenden Josef Otto Steuerl überbrachte uns dessen Grußworte. Eines der Highlights der Veranstaltung bildete die Ehrung unseres Bürgermeisterjosef, da diesem feierlich ein Orden verliehen wurde.

An diesem Abend konnte der „geistliche Rat“ Herr Pfarrer Rupert Ritzer zum Ehrenmitglied ernannt werden. In seiner Dankesrede ließ er deutlich erkennen, dass er, trotz seines hohen Alters, keineswegs als senil bezeichnet werden darf, sondern tatsächlich weiß was er sagt und was er immer noch bewirken will und auch kann. Gespickt mit kleinen Anekdoten war seine Rede jederzeit interessant und regte zudem zum Nachdenken an.

Den Höhepunkt bildeten aber die wirklich grandiosen Ausführungen unseres „Oberjosefs“, der über sich selbst hinaus wuchs und sich richtig in Rage redete. Der Inhalt bezog sich auf so einfache Sachen wie die Werte von Erziehung und Familie, die Bedeutung des Brauchtums und dessen Erhalt. Manch einer der Anwesenden dachte sicherlich, ach ja, der hat wirklich recht, wo ist doch die gute alte Zeit geblieben und stellte sich dazu vielleicht auch folgende Fragen:
Ist es wirklich schicklich mit offenem Maul einen Kaugummi zu kauen, als das selbe lieber zu halten? Oder muß man seinen Kindern tatsächlich immer Zucker in den Arsch blasen, statt diesen mal etwas Leistung abzuverlangen? Muß man stets o.K. sagen, wenn man auch jawohl, oder ja sagen könnte? Muß tatsächlich Alles dem Kommerz untergeordnet werden, oder sollte man sich nicht lieber mit Weniger begnügen?

Viele gescheite Fragen wurden vom Oberjosef in den Raum gestellt und forderten die Zuhörer regelrecht auf über Sinn und Unsinn vieler Dinge nachzudenken.

Bildergalerie
  • jahrestag2003
  • Gäste
Fotostrecke starten: Klicken Sie auf ein Bild(2 Bilder)


Wie immer wurde der Abend geschlossen mit dem gemeinsamen Singen der Bayernhymne. Ich muß gestehen, dass es mir dabei immer eiskalt den Buckel runter läuft, so einmalig schön und ergreifend ist dieser Einigkeit bezeugende Moment.
Copyright © 2005-2016, Königlich-Bayerische-Josefs-Partei. Alle Rechte vorbehalten.